gruene tipps

 

 

 

Frostkeimer

Viele Samen von Gartenstauden wie Primeln, Anemonen, Christrosen und Veilchen keimen erst, wenn sie frostigen Temperaturen ausgesetzt waren. Diese Sorten sind Mitte bis Ende Dezember in Schalen oder Kisten auszusäen und an einem etwas geschützten Platz im Garten aufzustellen.

 

Schildläuse

Schildläuse

Im Winterquartier sind oftmals auf der Unterseite von Oleander- und Lorbeerblättern dunkle, braune, erhabene Flecken zu erkennen, die auf einen Schildlausbefall schließen lassen. Da sich die Tiere auch im Winter stark vermehren sind sie mit einem entsprechenden Mittel rechtzeitig zu bekämpfen.

 

 

Balkonpflanzen im Winterquartier

Auch sie müssen gelegentlich auf ihren Zustand hin kontrolliert werden. Vor allem sind die Wurzelballen hin und wieder leicht anzufeuchten, damit die Pflanzen nicht vertrocknen.

 

Kompost-Tipp

Da in der Regel Zeitungen aus wertvollen holzlichen Rohstoffen bestehen sind sie auch bestens für den Kompost geeignet. Küchenabfälle darin eingepackt, lassen sie sich in einem vernünftigen Verhältnis zu pflanzlichen Abfällen auf den Kompost geben wo sie zu Komposterde verrotten. Allerdings Illustrierte oder Hochglanzmagazine sind nicht dazu geeignet.

 

Zimmerpflanzenpflege

Anthurie

 

Gelegentlich soll die Erde in den Töpfen der Zimmerpflanzen gelockert werden. dadurch wird der Gasaustausch des Bodens verbessert und das Substrat nimmt das Gießwasser besser auf.

 

 

 

Gartengeräte

Nachdem sämtliche Arbeiten erledigt sind können jetzt die Gartengeräte gewartet werden. Dazu sind sie gründlich zu reinigen, zu desinfizieren und defekte Stiele  gegebenenfalls zu reparieren. Defekte Maschinen zur Reparatur bringen und auch den Rasenmäher einem Check unterziehen.

 

Pfirsichbäume

Außerhalb des Weinklimas gepflanzte Pfirsichbäume verlangen im Winter einen ausreichenden Frostschutz. Vor allem frisch gepflanzte Exemplare werden mit Schilf, Reisig Stroh oder Wellpappe fest eingepackt. Erst Ende März wird der Winterschutz entfernt und die Triebe werden zurückgeschnitten.


Tontopfreinigung

Tontopf

 

Die Kalkkruste, die an vielen Tontöpfen zu erkennen ist sollte vor einer Wiederverwendung des Topfes entfernt werden. Frostbeständige Tontöpfe können sich selbständig reinigen, wenn sie mit der Öffnung nach unten ins Freie gestellt werden. Hier wirken Frost und Niederschläge auf die Verkrustung ein und lösen diese von den Töpfen ab.